Schmuckhornfrosch, Hornfrosch, Ceratophrys sp., Pacmanfrogs
M&L Pacman Frogs
Haltung & Zucht von Schmuckhornfröschen

Ceratophrys calcarata

"
 Ceratophrys calcarata
Ceratophrys calcarata –  Kolumbianischer Hornfrosch (Boulenger, 1890)
Familie: Leptodactylidae
Unterfamilie: Ceratophryinae
Gattung: Ceratophrys (Horn- oder Schmuckhornfrösche) 
Art: Ceratophrys calcarata
Deutsche Bezeichnung: Kolumbianischer Schmuckhornfrosch
Verbreitung/Herkunft: Südamerika (Kolumbien, Venezuela, Bolivien)
Schutzstatus: Keiner



Dieser im Norden Kolumbiens und in vereinzelten Teilen Nordwest-Venezuelas vorkommende maximal 8 (Männchen) bis 12cm (Weibchen) groß werdende Hornfrosch besiedelt bevorzugt Gras- sowie relativ offene Landschaften, teilweise sogar bis hin zu Halbwüsten. Dies sollte natürlich auch in der Haltung bedacht werden da diese Art nicht auf so hohe Luftfeuchtigkeit angewiesen ist, wie Ihre nahen Verwandten. 60-80% relative Luftfeuchtigkeit bei etwa 24-28°C Bodentemperatur erscheint ein angemessener Wert zu sein. Das Terrarium selbst sowie die Ernährung der Tiere unterscheiden sich jedoch nicht, es werden nahezu alle ins Maul passenden Beutetiere gefressen. Lediglich die Futtermenge sollte bei dieser Art etwas reduziert werden da die Tiere recht schnell zum Verfetten tendieren, was der Gesundheit der Tiere natürlich entgegen wirken würde. Ausserdem sollte der Bodengrund bei dieser Art so hoch wie nur möglich gewählt werden da nach unserer Erfahrung eine etwas zurückgezogenere Lebensweise an den Tag gelegt wird und der Kolumbianische Schmuckhornfrosch sich sehr gerne komplett eingräbt.



Klimadiagramm Ceratophrys calcarataKlimadiagramm Ceratophrys calcarata


Verbreitungsgebiet C. calcarataVerbreitungsgebiet Ceratophrys calcarata








Homepage Counter kostenlos